Postversand

Nachnahme

Beim Versand Brief per Nachnahme wird Ihre Sendung nur gegen Zahlung des von Ihnen angegebenen Nachnahmebetrages ausgeliefert. Anschließend überweist die Deutsche Post den eingezogenen Betrag abzüglich des Entgeltes für die Geldübermittlung auf das von Ihnen angegeben Konto

Nachnahme
Versand in Deutschland
Quelle: Deutsche Post - Stand: Januar 2016
Tarifname Gewicht Preis
[EURO]
Zuschlag Nachnahme
  Preis
[EURO]
Standardbrief bis 20 g  0,70  Nachnahme
 zzgl. Übermittlungsentgelt
+ 2,40
+ 2,00
Kompaktbrief bis 50 g  0,85
Großbrief bis 500 g  1,45
Maxibrief bis 1.000 g  2,60
Maxibrief Plus bis 2.000 g  4,80
Die Nachnahme wird bis zu einem Betrag von max. 1.600 EUR eingezogen.

Übermittlungsentgelt:
Das Übermittlungsentgelt in Höhe von 2,-- EUR zieht die Deutsche Post vom eingezogenen Nachnahmebetrag ab und überweist den Restbetrag auf das von Ihnen angegeben Konto.

Beispiel:
Sie wollen einen Standardbrief per Nachnahme versenden.
0,70 EUR Porto Standardbrief
2,40 EUR Zuschlag Nachnahme
3,02 EUR

Der Zuschlag für die Nachnahme wird auch dann nicht erstattet, wenn der Empfänger z.B. die Annahme verweigert und dadurch der Nachnahmebetrag nicht eingezogen werden konnte. Allerdings spart man dann das Übermittlungsentgelt.


Weitere Tarife der Post

 Büchersendung
 Infopost
 Einschreiben
 Nachnahme
 Expressbrief
 Postbrief

Sitemap | Kontakt | Impressum  

© 2016 POSTSITTER
Alle Angaben ohne Gewähr