Servicenummern

Welche Kosten bei der Anwahl von Servicenummern auf Sie zukommen, können Sie hier nachlesen. Die angegebenen Preise gelten für Telefonate aus dem Festnetz der Dt. Telekom.

0900Servicenummern
Bei den 0900-Nummern gibt die folgende Ziffer Auskunft über die Art der Dienstleistung freie Tarife
1 steht für Informationsdienste max. 3,- € - je 60 Sekunden
oder 30,- € je Verbindung
 3 steht für Unterhaltung
 5 steht für Sonstiges (Erotik)
0800 Servicenummern
Die Vorwahl 0800 ist eine so genannte "Freecall"-Nummer - mit ihr wird die Telefonrechnung geschont.  kostenfrei
0700 Servicenummern
0700er-Rufnummern sind persönliche Nummern, unter denen man ein Leben lang an dem Ort der Wahl erreichbar ist kein Festpreis
(Preis vom Anbieter wählbar)
0180 Servicenummern
Bei 0180-Nummern handelt es sich um so genannte "Shared Cost"-Nummern: Sowohl der Anrufer als auch der Teilnehmer, der angerufen wird, zahlen bei diesem Telefonat. Wie hoch die Kosten für den Anrufer sind, ergibt sich aus der Ziffer, die der Vorwahl folgt
01801 3,9 Cent je 60 Sekunden
01802 6 Cent je Verbindung
01803 9 Cent je 60 Sekunden
01804 20 Cent je Verbindung
01805 14 Cent je 60 Sekunden
0137 Servicenummern
0137-1, 0137-5 14 Cent je Verbindung
0137-2, 0137-3, 0137-4 14 Cent je 60 Sekunden
0137-6 25 Cent je Verbindung
0137-7 1,-- Euro je Verbindung
0137-8, 0137-9 50 Cent je Verbindung
118 Servicenummern
Auskunftsdienste kein Festpreis
(Preis vom Anbieter wählbar)
115 Servicenummern
Behörden-Hotline 7 Cent je 60 Sekunden


Bei den Servicerufnummern 0900 (Premiumdienste), 0137 (Televoting) und 118 (Auskunftdienste) muss eine Preisansage erfolgen. Bei den sonstigen Servicerufnummern wie 0180 usw. muss keine Ansage geschaltet sein.


Sitemap | Kontakt | Impressum  

© 2016 POSTSITTER
Alle Angaben ohne Gewähr