Postversand

Warensendung

Als Warensendung können alle Produkte, die zum Verkauf bestimmt sind, sowie Proben, Muster oder Gegenstände, die ihrer Natur nach als Ware anzusehen sind, günstig versandt werden. Es gilt der offene Versand sowie die Bezeichnung "Warensendung" oberhalb der Anschrift.

Warensendung
Versand in Deutschland
Quelle: Deutsche Post - Stand: Januar 2015
Tarifname Gewicht Preis
[EURO]
Mindestmaße
L/B
[cm]
Höchstmaße
L/B/H
[cm]
 Kompakt bis 50 g  0,90 10,0 x 7,0 35,3 x 30,0 x 15
 Maxi bis 500 g  1,90 10,0 x 7,0 35,3 x 30,0 x 15

Für den Tarif "Standard" ist die Rechteckform verbindlich. Die Tarife "Kompakt" und "Maxi" dürfen auch quadratisch sein, wenn die Breite mehr als 12,5 cm beträgt.

Versandbestimmung Warensendung

Der Warensendung können kurze, den Inhalt kennzeichnende Angaben sowie die Rechnung und ein entsprechender Zahlscheinvordruck beigelegt werden.

  • Offener Versand
    Ein zerstörungsfreies öffnen und Wiederverschließen des Umschlages / Kartons muss möglich sein, da Sendungen mit ermäßigtem Porto stichprobenweise kontrolliert werden.
  • Kennzeichnung
    Die Sendung muss mit dem Vermerk Warensendung über der Empfängeranschrift gekennzeichnet werden.
  • Beilagen Warensendung
    Briefliche Mitteilungen sind nicht zugelassen. Kalender, Papier- und Verkaufswaren dürfen als Hauptgegenstand versandt werden. Andere Druckstücke, z.B. Angebote, sind nur als Beilage zugelassen. Nicht als Verkaufsware gelten z. B. Eintrittskarten, Gutachten, Gutscheine u. ä., da diese Gegenstände selbst nicht Kaufgegenstand sind.

Weitere Tarife der Post

 Postbrief
 Einschreiben
 Nachnahme
 Expressbrief

 Ebenfalls reduziertes Porto gibt es bei Büchersendung
und Infopost

© POSTSITTER
Angaben ohne Gewähr
A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z